News

 Tolle BSW-Erfolge beim Winter Dance Festival

Unsere BSW-Kids sahnten im Latein-Einzelwettbewerb des WiDaFe richtig ab:
1. Platz: LEONIE JALINK / LEA KIRCHNER
3. Platz: JULIA TOMKOWICZ / LARA PRYBA
6. Platz: KATHARINA ZIMMERMANN / LENA WILMES

Super gemacht!!

Auch der 2. Tag des WINTER DANCE FESTIVAL – einfach super!

IGOR GETZ / DANA KOBER beendeten auch das heutige WDSF-Standardturnier mit einem tollen Semifinalplatz und freuten sich sehr über ihren 8. Platz von 27 Paaren – und über viele Weltranglistenpunkte!

MARCO RAVLIC / FEIER GONG standen auch heute wieder auf dem Treppchen: 3. (von 9) bei Jun I C Std. und 4. (von 12) bei Jun II C Std.

Und ebenfalls Platz 3 für DANILO COSTA / ELINA ZLOTIN von 15 (!) Paaren der Kin C Latein, dazu Platz 5 (von 9) bei Kin C Std.

MAXIM FRIESEN / ALINA KUSURMANN verpassten sowohl im Standard- als auch im Lateinturnier der Kin D ganz knapp das Finale: zweimal 7. und damit tolle Anschlussplätze!

Alle Ergebnisse gibt’s auf www.widafe.de

 

Die Erfolge des ersten WiDaFe-Tages gehen weiter!

WDSF-Semifinale für IGOR GETZ / DANA KOBER – wow!! 48 Paare waren in diesem hochklassigen Weltranglistenturnier der Jug Latein am Start, und Igor und Dana präsentierten sich ganz hervorragend!

MARCO RAVLIC / FEIER GONG werden 2. der Jun II C Standard und 3. der Jun I C Standard und stehen somit zwei Mal auf dem begehrten Siegertreppchen – super!!

Und DANILO COSTA / ELINA ZLOTIN ertanzten in ihrem ersten WDSF-Turnier, Junior I Open Latin (!) den Anschlussplatz ans 22-paarige Viertelfinale – ein tolles Debut auf internationalem Parkett!

Der erste WiDaFe-Finalplatz!

Begeistert vermelden wir den ersten WiDaFe-Finalplatz dieses Jahres: DANILO COSTA / ELINA ZLOTIN landen knapp neben dem Treppchen auf Platz 4 im 12-paarigen Turnier der Kin C Latein – klasse!

 

 

Am Sonntag hieß es noch einmal ‘volles Haus‘ im TSC – wir starteten mit
unserem 1. Dortmunder Young Dancers Cup.20161106_103945

Sollte es doch eigentlich erstmal ein kleines Reinschnuppern in die
Kinder-Breitensportturniere sein, wurden wir schnell eines Besseren belehrt:
105 Kinder wurden für Standard/ Latein und die Formationsturniere mit
unterschiedlichen Tanzrichtungen gemeldet. Die Startfelder waren bei
Standard/Latein sogar so groß, dass die Turniere in Kids und Teens
unterteilt wurden, was natürlich den Zeitplan ordentlich ins Wanken brachte.

Aber den Kids war das egal; zu ‘Lollipop‘ und ‘Pinocchio‘ rockten sie in
IMG-20161106-WA0005den Pausen ordentlich die Fläche, und die Stimmung brach bis zum späten
Abend nicht ab.

Die gemeldeten Formationen aus den Bereichen HIP HOP, Ballett,
Standard/Latein und Kindertanzen heizten unserem schönes Vereinsheim noch
einmal so richtig ein. Auch hier wurden die Formationen der Fairness halber
in Kids und Teens unterteilt.20161106_103954

Mit einem schönen Einmarsch der Formationen bei der Siegerehrung ging ein
langer Tag zu Ende. – Wir freuen uns schon auf den 2. DORTMUNDER YOUNG
DANCERS CUP im nächsten Jahr, mit vielen Anregungen und Verbesserungen

 

Erstellt 09.10.16

Standard-Landesmeisterschaften der Kinder-, Junioren- und Jugend-Paare

…das war am Sonntag das Highlight unseres Turnier-Wochenendes! Unsere Nachwuchsstars zeigten sich in Bestform – zwei Medaillen blieben in Dortmund!

Gold und damit den Meistertitel ertanzten im 10-paarigen Starterfeld Marco Ravlic/Feier Gong in der Jun I D – ganz überragend und wunderschön tanzten sie von der Vorrunde an und gewannen wirklich outstanding! Die Freude war noch ein Stückchen größer, als bei der Siegerehrung ihr Aufstieg in die C-Klasse verkündet wurde!
Hier tanzten sie gleich zwei Mal ins Finale – ja! Jeweils 5. Platz in der Jun I C (11 Paare) und in der Jun II C (8 Paare).

Silber gewannen Danilo Costa/Elina Zlotin, Kin D,und freuten sich riesig über den Vizemeistertitel und ebenfalls über ihren Aufstieg in die C! Die beiden nicht mehr ‚Kleinen‘ haben sich enorm verbessert und tanzten sowohl in der Vorrunde als auch im Finale absolut souverän!

Und die Jüngsten im Team der Dortmunder? Ha! Ebenfalls im Finale!! Maxim Friesen/Alina Kusurmann ertanzten sich den 6. Platz der Kin D – auch sie sind beständig auf dem Weg nach oben, und fast kann man Woche für Woche eine Verbesserung sehen.

Euch allen herzlichste Glückwünsche!

 

Ergebnisse Kinder und Jugend Landesmeisterschaft

 Ergebnisse14183915_1089418841135386_2846880818726785576_n

Tolle Premiere für unsere BSW-Girls!

Am heißesten Tag des Jahres starteten Leonie Jalink/Jamie Wülfing heute ihre Wettbewerbskarriere beim KIDS RUHR CUP. einem Breitensport-Wettbewerbstag für Kinder und Jugendliche – mit einem Traumergebnis: geteilter Platz 1! Wow!! 8 Paare waren am Start und mussten sich in beiden Sparten, Standard und Latein, den Wertungsrichtern stellen: Zwei Pflicht- und drei Wahltänze – keine leichte Aufgabe, aber Leonie und Jamie lösten sie wirklich hervorragend! – Ganz besonders freuen sie sich schon jetzt auf den

1. DORTMUNDER YOUNG DANCERS CUP, am 6. November, hier bei uns im Tanzsportclub Dortmund!

 

 BESTENS GELUNGENE WETTBEWERBSPREMIERE UNSERER BREITENSPORT-KIDS!

Am Sonntag war, wie Jugendwartin Tanja Bracht berichtet, ein toller Tag für unsere Breitensport-Kinder: Sie machten sich auf den Weg nach Mönchengladbach. Dort fand in diesem Jahr wieder der KIDS- AND NEWCOMERPOKAL

DSC_1136

des TNW statt. – Bei diesem Pokalturnier bekommen die Kinder die Möglichkeit, Turnierluft zu schnuppern, und das Schöne an diesen Breitensportturnieren ist, dass in diesem Wettbewerb auch Mädchen-Paare zugelassen werden. Ja genau! In diesem Turnier dürfen Mädchen mit Mädchen tanzen, was natürlich sehr schön ist, da die Mädchen somit auch Turniere tanzen können; leider gibt es im Tanzsport immer noch zu wenig Jungs.

Also machten sich unsere 15 Mädchen auf den Weg, um in den Einzeltänzen Standard/Latein und mit ihrem Formationstanz an den Start zu gehen. Besonders groß war die Aufregung unter den Mädels, Eltern und Trainerin Tanja Bracht, denn die Kinder zeigten sich zum ersten Mal in einem solchen Wettbewerb und gingen gleich mit über 200 Kindern an den Start!

Die Stimmung war unbeschreiblich, und jedes unsere Kinder wuchs über sich hinaus, was ihnen sogar ganz viele Einsen im Team-Match brachte; am Ende landeten die Kinder auf Platz 4 im Mannschaftswettbewerb und ebenso im Vereinswettbewerb der Formationen.

„Ich bin sehr stolz auf unsere Kinder und freue mich besonders, dass unsere Mädchen trotz fehlender Jungs an diesem Wettbewerb teilnehmen können,“ so Tanja Bracht, „ebenso ist es schön mit anzusehen, dass unser Verein nach so vielen Jahren endlich wieder an dem Kids- and Newcomerpokal teilnehmen konnte.“
Freut euch schon mit uns auf den 6. November 2016 – dann richten wir in Dortmund erstmals einen Jugend-BSW-Tag aus – erste Informationen zum Programm gibt‘s schon unter ‚Veranstaltungen / Turniere / 2016‘

Video

…weiter geht’s mit Hessen-tanzt-Erfolgen:

In der hochkarätigen Konkurrenz des Ranglistenturniers der Jugend A Latein verpassen Igor Getz/Dana Kober das Semifinale nur knapp, freuten sich aber dennoch über ihren Anschlussplatz 14 von insgesamt 56 Paaren! – Klasse! Am Sonntag folgte dann die Standard-Rangliste: 28 Paare am Start, und Igor und Dana hätten beinahe das Finale erreicht… mit Platz 7 war’s also noch ein Anschlussplatz 🙂

Grosse Herausforderungen bei Hessen tanzt…

…hervorragend gelöst von unseren Paaren, die sich in Frankfurt in Bestform präsentierten – allen voran unsere Young Stars.

Marco Ravlic/Feier Gong standen zwei Mal auf dem Treppchen: 2. (von 36) der Jun II C Lat und 3. (von 26) der Jun I C Lat.
Auch Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan erreichten zwei Mal das Finale: 6. (von 14) der Jun I C Std und 7. (von 9) der Jun II C Std.

Maxim Friesen/Alina Kusurmann erreichten Platz 14 von 44 Paaren (!) der Kin D Latein – wow!!

Semifinale für Igor und Dana!

Einen tollen 9. Platz ertanzten heute bei der in Bad Aibling ausgetragenen Deutschen Meisterschaft der Jugend A Kombination Igor Getz/Dana Kober, und das trotz Igors 12021788_774869532621897_1862054362_nschmerzhafter Verletzung. Jugend A… eine wie immer bärenstarke Konkurrenz! 25 Paare, die über 10 Tänze top sein müssen – eine Meisterschaft auf höchstem Niveau, in der sich Igor und Dana ganz hervorragend präsentierten – herzlichste Glückwünsche!11208680_713238335451684_1999017759_n

Sooo Ihr habt gewählt !

gestern wurde in der Jugendhauptversammlung der neue oder besser gesagt, fast alte Vorstand wieder gewählt. Eine kleine Änderung gab es bei den Jugendsprechern Erik Kem verabschiedete sich und dafür kam Dana Kober neu ins Team.

Vielen Dank an Erik Kem für seine Unterstützung

und

Herzliche Willkommen Dana  Kober

 

Jugendwartin  Tanja Bracht                       Elternsprecherin Zara Stoffer

tanja (3)11068782_814586791951098_990393741_n

Jugendsprecherin Lana Kothes                       Jugendsprecherin Dana Kober

11995697_769360846506099_1246096594_n   11079055_557457477728544_888679130777777426_n

Details

Geschrieben von Tanja Bracht

13.04.2016

Maxim und Alina sind die Stars des

Wochenendes!

Bei den heutigen Turnieren in Wuppertal waren unsere Young Stars richtig erfolgreich – allen voran Maxim Friesen/Alina Kusurmann,Kin_FriesenMaxim-KusurmannAlina1 die einen phänomenalen 1. Platz von 12 Paaren in der Kin D Latein ertanzten – wow!!  Dazu kommt ein 5. Platz (von 11) in der Kin C Latein und ein 3. Platz (von 14!) in der Jun I D Latein – super!

Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen standen Marco Ravlic/Feier Gong:13002358_989707617773176_6605438731513529477_o 1. Platz von 13 Paaren bei Jun I C Latein; dazu noch ein Finalplatz: 5. von 8 in der Jun I B (!) Latein!

Wie immer äußerst erfolgreich auch Danilo Costa/Elina Zlotin: Kin_CostaDanilo-ZlotinElina-Lat
Kinder D Standard: 2. von 8 — Jun I D Standard: 2. von 9 – super!! — Kinder C Latein: 3. von 11.

Und last but not least: ein toller 2. Platz für Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan 12018528_774311509344366_1482116849_oin der Jun I C Standard.

DTSA Verleihung der Urkunden und Medaillen!

Heute war es endlich soweit! Unsere DTSA Teilnehmen bekamen heute ihre Urkunden und Medaillen verliehen.
Herzlichen Glückwunsch 😀 nochmal an alle Teilnehmer.
Vielen Dank auch an alle fleißigen Helfern

Kleiner ein Blick

Details

geschrieben Tanja Bracht

Erstellt:

04.04.2016

Vize-Landesmeister in der Jugend 10 Tänze Meisterschaft12021788_774869532621897_1862054362_n

Igor Getz/Dana Kober präsentierten sich in der äußerst schwierigen Konkurrenz der Jugend A Kombination in allen 10 Tänzen ganz hervorragend und ertanzten ebenfalls Platz 2.
Herzlichste Glückwünsche euch allen!

 

Sebastian Spädt / Veronika Bauer getrennt

Unser Jugend A Paar Sebastian Spädt / Veronika Bauer gaben in der letzten Woche ihre Trennung bekannt. Wegen der beachtlichen Entfernung war ein angemessenes zeitintensives Training leider nicht möglich gewesen. Das Paar bedankt sich bei allen Trainern und dem Verein für die Unterstützung. Die 14-jährige Veronika ist auf der Suche nach einem Tanzpartner, mit dem sie in den nächsten Jahren erfolgreich in der Junioren/Jugend- Altersklasse auf das Parkett zurückkehren kann.

DTSA- und TANZSTERNCHEN-Abnahme

…volles Haus bei der heutigen DTSA- und Tanzsternchen-Abnahme! Ganz viele Kinder und Jugendliche und auch ein paar Erwachsene stellten sich den Juroren Heidrun Dobeleit, im ‚Haupt‘-Ehrenamt Lehrwartin des TNW (!), Dietmar Dobeleit und Tanja Bracht. Gutes Tanzen und Fitness sind die Kriterien, die es zu erfüllen gilt, und das schafften alle mit Bravour, ob Ballett, HipHop, Standard, Latein oder verschiedene Gruppentänze! – Feierliche Verleihung der Urkunden ist am 3. April!

Igor und Dana im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft!11208680_713238335451684_1999017759_n

Einen tollen Erfolg konnten Igor Getz/Dana Kober heute in ihrer Deutschen Meisterschaft der Jugend A Latein in Berlin erzielen: Im großen Starterfeld von 77 Paaren erreichen sie mühelos die heiß umkämpfte 24-er Runde unter hier einen sehr guten 19. Platz – wow!!

Igor und Dana sind Vize-Landesmeister!

Bei den heute in Münster ausgetragenen Latein-Landesmeisterschaften präsentierten sich die Dortmunder Paare richtig gut: Igor Getz/Dana Kober standen in der Jug A am Ende auf dem zweit-obersten Treppchenplatz und strahlten mit der Silbermedaille um die Wette – ein super Ergebnis! Mit ihnen im Finale, auf Platz 6, tanzten Sebastian Spädt/Veronika Bauer!

Geschrieben von Angelika Schmitt

LM-Bronzemedaille für Danilo und Elina!

Bestens austrainiert präsentierten sich unsere Kinder- und Juniorenpaare bei den Latein-Landesmeisterschaften am Sonntag in Köln:

Spitzenreiter sind Danilo Costa/Elina Zlotin, die im Turnier der Kinder C einen tollen 3. Platz und damit die Bronze-Medaille ertanzten – wow!! Und auch als Doppelstarter bei den Jun I erreichten sie einen sehr guten 8. Platz von 15 Startern!

Marco Ravlic/Feier Gong glänzten mit zwei Finalteilnahmen: In ihrem Turnier, Jun I C landeten sie knapp neben dem Treppchen, auf Platz 4 von 15 Paaren – super! Und als Doppelstarter, im noch größeren Feld von 18 Paaren der Jun II C schafften sie es über Vor- und Zwischenrunde auf einen starken 6. Platz.

Maxim Friesen/Alina Kusurmann, noch ganz frisches Turnierpaar und LM-Neulinge, nahmen ihr Turnier der Kin D zum Wegtanzen der Nervosität 🙂 und schafften dann, beim Doppelstart in der schwierigeren Jun I D den Einzug ins Semifinale: 12. Platz im größten Starterfeld des Tages von 20 Paaren – klasse!

Die schwierigste Aufgabe des Tages hatten Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan. Erst seit kurzem in der Jun I B, der höchsten Leistungsklasse (!), und in einer noch recht frischen Tanzpartnerschaft, kämpften sie sich tapfer an die schon richtig guten Paare heran, wagten ganz mutig, wie es sich für echte Sportler gehört, auch den Start in der noch schwierigeren Jun II B und sammelten wertvolle Erfahrungen und noch ein wenig Motivation mehr!12640506_1551018565218334_6184649868608268911_o

WiDaFe – tolle Sonntagserfolge

Jugendtrainer Martin Ridder könnte nicht stolzer sein auf seine Schützlinge:
Beginnen wir mit einem, nein zwei Traum-Ergebnissen + Aufstieg! Das schafften Joshua und Amira12018528_774311509344366_1482116849_o – sie gewannen die Jun I D und II D Latein (von 8 bzw. 7 Paaren) und stiegen quasi mit Doppel-Gold in die C-Klasse auf, und das beim schönsten aller Turniere – echt super!
Einen 1. und einen 2. Platz (von jeweils 10 Paaren) gab es für Marco und Feier S-L_9993

zu bejubeln – den 2. Platz in ihrer Altersklasse Jun I C ; den 1. in der schwierigeren Jun II C Latein! – Klasse!
Ebenfalls zwei Mal aufs Treppchen tanzten Danilo und Elina,

Kin_CostaDanilo-ZlotinElina-Lat die auch heute wieder in Bestform waren: 2. von 5 bei Kin C Latein, 3. von 10 bei Jun I C Latein. – Toll gemacht!
Und Maxim und AlinaKin_FriesenMaxim-KusurmannAlina1

hätten in ihrem erst zweiten Turnier beinahe das Finale erreicht – sie ertanzten den Anschlussplatz ans Finale von 11 Paaren!
Ein echtes Super-Ergebnis zum Schluss: Igor und Dana12021788_774869532621897_1862054362_n glänzten im 34-paarigen WDSF-Turnier der Jugend A Standard, tanzten nicht nur mühelos in die 24-er Runde, sondern noch weiter, bis ins Semifinale – wow! Ihr toller 10. Platz ist ein Riesen-Erfolg!

WiDaFe – einfach das schönste Turnier des Jahres!

…und unsere Young Stars tanzten schon an Tag 1 richtig toll:
Im hochklassig besetzten Weltranglistenturnier der Jugend A Latein verpassten Igor Getz/Dana Kober nur knapp das Semifinale – wow!! Sie wurden 14. von 58 Paaren – super!

In ihrer Turnierpremiere gelang Maxim Friesen/Alina Kusurmann ein wahrhaft toller Einstieg: Sie erreichten das Semifinale der Kinder D Latein und wurden 9. von 17 Paaren!

Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan ertanzten Silber der Jun II D Standard (9 Paare) und Bronze der Jun I D Standard (17 Paare!) – und standen somit zwei Mal auf dem schönen WiDaFe-Treppchen!

Eine kleine Sensation gelang Danilo Costa/Elina Zlotin: 2. Platz von 20 (!) Paaren der Jun I C Latein – und dazu ein 4. Platz der Kin D Standard (9 Paare).

Und last but not least: Auch Marco Ravlic/Feier Gong tanzten bis aufs Treppchen der Jun II C Latein und wurden 2. der Jun II Latein und dazu 5. der Jun I C Latein (von 20)!

Ein toller Tag … und morgen folgt der zweite – wir freuen uns schon!DSC_0419

Weihnachtsparty

Wenn man sich am Samstag wunderte, warum kein Parkplatz mehr an der Volksgartenstraße frei war, warum Kindermassen mit ihren Eltern in dem alten Backsteingebäude verschwanden, dann lag es daran, dass wir unsere Weihnachtsparty für die Jugend feierten. Unser schönes Clubheim wurde durch liebe helfende Hände in ein Weihnachtsmärchen verzaubert. Selbst der Nikolaus ist unserer Einladung gefolgt und spannte schon mal vorzeitig den Schlitten an.Tanzsportclub Dortmund e.V.s Foto.

Die Kinder begrüßten den Nikolaus mit einem Lied und geleitetet ihn zu seinem festlich geschmückten Platz. Mit einem lustigen Warm-up wärmten sich die Kids auf, und dann konnte die Weihnachtsparty starten. Jede Gruppe zeigte, was sie die letzten Monate über gelernt und einstudiert hatte. Unsere TSC-Minis zeigten ihren tollen Waschtag-Tanz mit Badehaube und Waschlappen, gefolgt von einem spannenden Battle Hip Hop gegen Latein durch Lana und Marco, bei dem eigentlich die Frage geklärt werden sollte, die auf der letzten Kids Disco entstanden ist: „Was ist besser: Hip Hop oder Latein?“ Aber das Publikum konnte das selbst durch Applaus nicht entscheiden, und somit wurde der Nikolaus befragt, der entschied „dass es egal ist, was man tanzt – Hauptsache es macht Spaß!“ Und Spaß beim Tanzen haben unsere Kids, was gleich die nächsten Hip Hop-Gruppen zeigten.
Nach den harten Klängen der Bronx wechselten wir in die lateinamerikanischen, bis hin zu den melodischen Klängen der Standard-Tänze. Igor und Dana tanzten eine tolle Latein-Show im Wechsel mit unseren jüngsten Standard-Paaren Danilo/Elina und Joshua/Amira.
Unsere beiden Ballett Gruppen hatten sich was ganz Besonders für die Weihnachtsparty ausgedacht und tanzten zwei Lieder aus der Nussknacker-Oper.
Drei der jüngsten Mädels aus unseren Kids-Breitensportgruppen haben zu ihrem selbst choreographierten Tanz den Nikolaus begeistert und kamen später mit einer Meute Mädels als Inselbewohner und Piraten wieder. Sie zeigten uns ihren Piraten-Tanz, aus Standard- und Lateinliedern gemixt. Zum Abschluss des tollen Tages zeigten dann Igor und Dana – Dana im tollen Standardkleid – ihre Standard-Show, die im Wechsel mit unsern jüngsten Turnierkindern getanzt wurde.
Generalprobe hatten Maxim/Alina – die beiden durften schon mal schnuppern, wie es ist, neben Turnier-Kindern zu tanzen. Denn die Beiden tanzen in 14 Tagen beim Winter Dance Festival ihr erstes Turnier, wo dann natürlich auch ihre Mittänzer Marco/Feier, Joshua/Amira und Danilo/Elina zu sehen sind.

Und so ging eine wunderschöne Weihnachtsparty zu Ende. An dieser Stelle möchte ich ein dickes Dankeschön an alle Helfer sagen, die diesen Tag für die Kids zu einem Erlebnis machten. Der Dank geht vor allem an den Weihnachtself, oder war es Elch Olaf, der an dem Tag 12 Stunden im Einsatz war und jedem Hilfesuchenden zur Seite stand, vor allem beim Entladen des Rentierschlittens.12316602_909180895825849_7844459015990749915_n12299177_909180822492523_6556050067453354350_n

geschrieben von
Tanja Bracht

 

 

 

Erstellt: 30.11.2015

Deutschen Standard-Meisterschaften erfolgreich!

In Brühl starteten heute Igor Getz/Dana Kober12021788_774869532621897_1862054362_n in ihre erste gemeinsame Deutsche Meisterschaft – Jugend A …eine bekanntermaßen immer sehr hochkarätige Konkurrenz! Sie qualifizierten sich ganz deutlich für die 24-er Runde und tanzten hier bis ganz nah ans Semifinale heran, auf Platz 15 von 45 Paaren – super!

Geschrieben von Angelika Schmitt

 

Aufstieg für Joshua und Amira!

11147903_718077778301073_2788269261869651497_o

Ein blitzsauberer Turniersieg der Jun I C Latein (1. von 6), ein toller Gießener Jugendpokal – und damit der Aufstieg in die B Latein, die höchste Klasse der Junioren… das sind die Stichworte der heutigen Erfolgsstory von Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan! Super gemacht, ihr Beiden – herzliche Glückwünsche!

Landesmeisterschaft Jugend A

 Bronze ertanzten – gerade in der letzten Woche frisch aufgestiegen! – Igor Getz/Dana Kober im 4-paarigen Feld der Jugend A – super!!12021788_774869532621897_1862054362_n
Im gleichen Turnier gaben Sebastian Spädt/Veronika Bauer ihr Turnierdebut – sie tanzen erst seit 3 Wochen zusammen, wollten aber gern schon eine erste Erfahrung sammeln…

Details

Geschrieben von Angelika Schmitt

Erstellt: 26. September 2015

Auch Igor und Dana sind aufgestiegen!12025310_774020649373452_1225383694_n

Großer Dortmunder Jubel beim letzten Turnier der heutigen Standard-Landesmeisterschaften der Kinder bis Jugendlichen in Bielefeld: Igor Getz/Dana Kober wurden (in ihrem ersten gemeinsamen Standardturnier!) wahrhaft outstanding Landesmeister der Jugend B – mit allen Kreuzen in der Vorrunde und mit 34 (!) von 35 möglichen Einsen – wow!! Überglücklich nahmen sie die Gold-Medaillen in Empfang und freuten sich ganz besonders über ihren Aufstieg in die A-Klasse! Super gemacht – und nun auf zu neuen Erfolgen in allen 10 Tänzen in der A!

Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan und Danilo Costa/Elina Zlotin freuten sich über gleich zwei Finalteilnahmen in ihren Landesmeisterschaften:
Joshua und Amira wurden 5. von 13 Paaren der Jun I und 4. von 8 Paaren Jun II D Standard;
Danilo und Elina wurden 4. von 8 Paaren in der Kin D und 7. von 13 Paaren in der Jun I D Standard
und bestätigten damit ihre gute Form ebenfalls in beiden Sektionen – klasse!!

 

Hip Hop KILLA KIDZ gewinnen im Finale des DAK Dance Contest

Jugendwartin Tanja Bracht berichtet stolz und glücklich: „Unsere Hip Hopper haben den DAK Dance Contest gewonnenen!12015403_769630413145809_2130457818_o
In einem spannenden Finale mit 6 Hammer-Gruppen konnten sich unsere Hip Hopper mit einer super Leistung an die Spitze der Champs-Gruppe tanzen. Bei der Preisverleihung blieb kein Auge trocken; die Kinder bekamen alle tolle Medaillen und einen tollen Pokal,12019197_769640466478137_1797673482_o zudem haben sie einen Tanzworkshop und einen professionellen Video-Dreh gewonnen.“ – Alle freuen sich natürlich schon sehr auf die nächsten Battles im Tanzsportclub Dortmund: 11885303_862342530509686_828429724300181335_nzu Halloween :-))

Herzlichste Glückwünsche an alle, natürlich auch an den Erfolgstrainer DENIS SALIOV!!

Treppchen Platz für

Joshua Luptowitsch/Amira Aburayyan, knüpften nahtlos an ihre Latein-Erfolge von vor den Ferien an und ertanzten in Herford einen tollen 3. Platz (von 10) in der Jun I und einen 5. Platz (von 10) bei den ‚Großen‘ in der Jun II.

Geschrieben von Angelika Schmitt

DanceComp-Finale für Lukas und Veronika!

Lukas Gandor/Veronika Bauer, Jug A, gelang ein super Erfolg bei der danceComp – sie starteten bei der HGR A Standard, stellten sich hier dem 13-köpfigen (!) internationalen Wertungsgericht und präsentierten sich in hervorragender Form! Großer Jubel, als sie zum Finale aufgerufen wurden und dann stolz über die rote Finalistentreppe das Parkett betraten… ein Traum! Und dann noch der 5. Platz von 50 Paaren – wow!!

Geschrieben von Angelika Schmitt

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin…

… hieß es für Lukas Gandor/Veronika Bauer und Igor Getz/Dana Kober, beide Jugend A, denn sie nahmen am traditionellen SUMMER DANCE FESTIVAL teil, und starteten hier gleich in den schwierigsten, den Weltranglistenturnieren! In starker internationaler Konkurrenz verpassten Lukas und Veronika um Haaresbreite die 24-er Runde des WDSF-Standardturniers und wurden 25. von 51 Paaren, und Igor und Dana ertanzten einen guten 38. Platz von 61 Paaren des WDSF-Lateinturniers!

und noch ein  Erfolg gibt’s aus Duisburg zu vermelden: Hier fand heute das Semifinale eines deutschlandweiten Wettbewerbs statt. Beim DAK Dance Contest konnten sich unsere Hip Hop ‚KILLA KIDZ‘ mit einer spitzenmäßigen Vorstellung und einer genauso tollen Bewertung der Jury fürs Finale qualifizieren – super!!